Juni 20, 2023

Begegnung im Bundestag: Deutsch-marokkanische Frauengruppe feiert „60 Jahre marokkanische Migration in Deutschland“

Düsseldorf, 17. Juni 2023 – Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Lamya Kaddor wird am 23. Juni 2023 eine deutsch-marokkanische Frauengruppe den Bundestag besuchen und an einem Austauschgespräch zum Thema deutsch-marokkanische Migrationsgeschichte in Deutschland teilnehmen. Anlass für diese einzigartige Begegnung ist das Jubiläum „60 Jahre marokkanische Migration in Deutschland“ (1963-2023), das die Chancen und Herausforderungen der deutsch-marokkanischen Gemeinschaft in den Fokus rückt.

Die Veranstaltung (vom 22. bis zum 23. Juni 2023) wird vom Institut für Deutsch-Marokkanische Studien (IDMS), Die AGB, in Kooperation mit dem Rat der marokkanischen Diaspora (CCME) organisiert.

Hauptziel der Veranstalter ist es, die Sichtbarkeit der deutsch-marokkanischen Frauen, insbesondere derer der ersten Generation, zu erhöhen und für ihre Lebensrealitäten zu sensibilisieren. Durch den Besuch und das Austauschgespräch im Bundestag möchten sie dazu beitragen, die Perspektiven der politischen Entscheidungsträger zu erweitern und das Bewusstsein für die Bedürfnisse und Herausforderungen der deutsch-marokkanischen Frauen zu schärfen.

Das Programm für die zwei besonderen Tage beinhaltet neben dem Austauschgespräch und den Besuch der Monumente der Bundeshauptstadt auch einen Empfang der deutsch-marokkanischen Community zu Berlin zu Ehren der „marokkanischen Frau in der Migration“. Die Veranstalter sind überzeugt, dass dieser Besuch im Bundestag und das damit verbundene Programm einen wichtigen Beitrag dazu leisten werden, das gegenseitige Verständnis zwischen den Kulturen zu stärken und das Bewusstsein für die Bedürfnisse und Herausforderungen der deutsch-marokkanischen Frauen zu schärfen.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und über dieses bedeutende Ereignis zu berichten. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie als Pressevertreter daran teilnehmen oder weitere Informationen anzufordern möchten.

Pressekontakt:

Frau Nadia Yakine
Institut für Deutsch-Marokkanische Studien (IDMS)
Telefon: 0176-23582267
E-Mail: n.yakine@idms-online.de
URL: www.sechzig.nrw/listentous

Prev Post

Der marokkanische Gesundheitsminister empfängt Mitglieder der Gesundheitsmission der Pilger

post-bars

Leave a Comment